Tourdetails

Friluftsliv - frei und lebendig in Schwedens Natur unterwegs
traditionelles „Friluftsliv“ mit dem Kanu erleben

21.7. - 29. 7. 2018

Hej hej,
das neue Jahr rückt immer näher und damit auch unsere Sommer-Kanutour in Schweden! Für den Fall, dass Ihr dabei sein wollt und könnt, haben wir nun die wichtigsten Infos für euch zusammengestellt:

Endlich steht nun unser Tourdatum fest: Los geht es am 21. Juli mittags in Tanumshede / Südschweden wohin wir Euch am 29. Juli. auch wieder zurück bringen. An- und Abreisen könnt Ihr ganz individuell mit Bus Bahn oder eigenem PKW, sodass Ihr die Tour mit weiteren Stationen in Schweden kombinieren könnt. Vom Treffpunkt aus fahren wir mit unserem Bus in die Wälder Richtung norwegischer Grenze. Nach ca. einer Stunde erreichen wir dort unsere Einsatzstelle am Kornsjö. Schöne Lagerplätze finden sich überall an den Ufern dieses Seensystems. Zwischen nördlichem und südlichem Kornsjö befahren wir ein kleines wildes Flüsschen und auch die Seen bieten reichlich Buchten und Nebenarme zum erkunden. Ihr könnt wählen, ob Ihr im eigenen Zelt schlafen wollt, oder im typischen nach vorn offenen Windschutz für 2-3 Personen (mit Mückennetz ;-)) der Natur noch ein Stück näher sein wollt. Bei Bedarf besteht auch die Möglichkeit von uns ein Zelt zu leihen. Rechtzeitig vor der Reise bekommt Ihr von uns eine Liste mit wichtigen persönlichen Ausrüstungsgegenständen wie Regenkleidung und Schlafsack etc.

Friluftsliv bedeutet aber noch viel mehr als Kanu fahren. Deshalb werden wir in der Regel etwa 3-4 Stunden paddeln, um genügend Zeit für alles andere zu haben. Wer mag, kann nachmittags natürlich auf eigene Faust noch ein paar Paddelkilometer dranhängen. Unterwegs könnt ihr Euch im Orientieren mit Karte und Kompass ebenso wie im Retten auf dem Wasser mit uns üben. Paddelpausen bieten Gelegenheit zum Picknicken und für Spiele im Freien. Am Nachmittag könnt ihr mit mir schnitzen lernen, angeln, zeichnen und Aquarellmalen, Eure eigene Wildnissäge bauen, Feuer bohren u.v.m.. Oder ihr nutzt die Zeit, um einmal allein die Wälder zu durchstreifen, Pilze und Blaubeeren zu sammeln oder zum baden in den glasklaren Seen. Mit etwas Glück werden wir auf einer Bibersafari den amphibischen Baumeistern begegnen. Abends können wir am Lagerfeuer Geschichten erzählen oder vorlesen. Einen Tag unserer Tour wollen wir für eine Wanderung in das an den Kornsjö anschließende …Fjäll nutzen, wo wir … Unsere Tour beenden wir mit einem kleinen, feinen Fest und wen Ihr Lust habt mit einer Schwitzhütte.

Genussvoll zusammen kochen und essen sind wichtige verbindende Elemente im Friluftsliv. Gemeinsam werden wir am offenen Feuer im Hordentopf und auf der Murrikka (Riesenpfanne) kochen oder Brot und Pizza im Steinofen backen. Da wir uns auf der Tour abseits von Ortschaften bewegen, werden wir unsere Tourverpflegung vorher planen und einkaufen. Wir verwenden vorwiegend Bio-Lebensmittel und werden rechtzeitig vorher eine Lebensmittel- und Gerichteliste an Euch schicken, um auf eventuelle Unverträglichkeiten, Essgewohnheiten und Eure besonderen Vorlieben eingehen zu können. Alle Frischware kaufen wir in Schweden ein, sodass ihr verschiedene schwedische Spezialitäten wie das echte Sauerteigknäckebröd, Köttbullar und für Mutige Sjöströming probieren könnt. Haltbare Lebensmittel kaufen wir vorher in Deutschland im Bio-Markt.

Die Tour kostet 360,- € und ermäßigt (Schüler, Studierende) 300,-€ inklusive Transfer von Tanumshede, Kanumiete, Begleitung durch mich als ausgebildeten Vägledar (Naturführer), Vermittlung verschiedener Friluftstechniken und traditionellem Handwerk für 8 Tage (An- und Abreisetag je 1/2 Tag). Da wir alle frischen Lebensmittel vor Ort kaufen, können wir die genauen Verpflegungskosten noch nicht angeben. Für die Vollverpflegung mit vorwiegend Biolebensmitteln planen wir ca. 80,- bis 100,- € pro Person.

Lust auf „naturligt Friluftsliv“ in Schweden? Dann schreibt uns so bald wie möglich! Wir vergeben die sieben Plätze in der Reihenfolge, in der die verbindlichen Zusagen bei uns eingehen und schicken Euch dann umgehend eine Bstätigungsmail. Sollte bis Ende Mai die Mindesteilnehmerzahl von 5 Personen nicht erreicht sein, findet die Tour dieses Jahr leider nicht statt. 

Wir freuen uns auf eine entspannte Tour mit Euch!!!